Durch kurzfristige Annullationen entsteht ein erheblicher administrativer Aufwand.  Darum bitten wir euch bei Verhinderung um möglichst frühzeitigen Bescheid.  Bei jeder Annullation verrechnen wir eine Annullationsgebühr von 40.-. Bei Annullation weniger als 4 Wochen vor Campstart verrechnen wir 50% des Camppreises. Bei Annullation weniger als 1 Woche vor Campstart  verrechnen wir 100% des Camppreises. Bei Krankheit (mit Arztzeugnis) oder  Todesfall in der Familie wird der ganze Camppreis zurückerstattet.


Allgemeine One Youth AGBs
Die Teilnahme am Morgen- und Abendessen, in den Smallgroups und beim Abendprogramm wird erwartet.

Die Einnahme von Alkohol ist nur in unserer Lounge und für Ü16 gestattet. An unserer Bar gibt es die Möglichkeit, Bier zu kaufen. Es ist nicht erlaubt, alkoholische Getränke ins Camp mitzubringen.

Rauchen ist für Ü16 erlaubt. Allerdings bitten wir euch, dies in Mass und ausserhalb der Gegenwart von Nichtraucher zu tun.

Drogen (inklusive Cannabis) und sexueller Verkehr sind während der ganzen Woche verboten.

Es ist nicht erlaubt, sich in den Pavillons des anderen Geschlechts aufzuhalten.

Auf der Piste ist man mindestens zu dritt unterwegs. Die FIS-Regeln sind jederzeit einzuhalten.

In jeder Pistengruppe muss mindestens eine Person ein Natel bei sich haben.

Unfälle müssen einem Pistenleiter gemeldet werden.

Wenn du selbstständig einen Ausflug ins Tal machst, musst du dich beim Info Point abmelden.

Ab 23.00 Uhr muss in den Pavillons Ruhe einkehren, damit diejenigen, die schlafen möchten, die Möglichkeit dazu haben. Gespräche sind nur noch in den Haupthäusern erlaubt.

U16
Für die unter 16-jährigen haben wir zu den oben genannten Regeln noch zusätzliche:

Auf der Piste ist man immer mit jemandem über 16 Jahre unterwegs. Für diejenigen, die niemanden über 16 kennen, stellen wir einen Pistenleiter
zur Verfügung.

Um 23.00 Uhr ist der Aufenthalt in den Haupthäusern nicht mehr erlaubt und der Weg ins Pavillon muss angetreten werden. Um 23.30 Uhr ist Nachtruhe. Ausnahmen können nur von der Hauptleitung bewilligt werden.